Drei Tage Politik hautnah erleben und gestalten

Jürgen Coße begrüßte Teilnehmer zum Planspiel Zukunftsdialog der SPD- Bundestagsfraktion

Auch dieses Jahr lud die SPD-Bundestagsfraktion wieder vom 16. bis 18. Oktober 100 junge Menschen zwischen 16 und 20 Jahren aus ganz Deutschland nach Berlin zum Planspiel Zukunftsdialog ein. „Ich freue mich sehr, dass ich zwei engagierte Teilnehmer begrüßen konnte, so der für den Wahlkreis Steinfurt III/ das Tecklenburger Land zuständige SPD-Bundestagsabgeordnete Jürgen Coße. Für ihn ist dieses Programm ein ganz besonderes: “Nicht nur, dass die Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen Blick hinter die Kulissen des Politikbetriebes erhalten und die Abläufe in einer Fraktion erklärt bekommen. Nein, sie schlüpfen in eine Abgeordnetenrolle und simulieren spielerisch z.B. den Ablauf einer Fraktionssitzung, bringen sich als Mitglied der Planspiel-Fraktion und einer Arbeitsgruppe mit eigenen Meinungen und Positionen ein und entwickeln Anträge zu aktuellen politischen Themen. Damit springen sie quasi ins kalte Wasser des Politikgestaltens und probieren sich aus. Nur so wird Politik nahbar!

Das bestätigten auch der Hörsteler Teilnehmer Hendrik Winnemöller sowie Luca Tarentino, der aus dem Wahlkreis vom ehemaligen Bundestagsabgeordneten Peer Steinbrück dabei war: „Es waren sehr inspirierende Tage. Wir hätten nie gedacht, dass Politik gestalten so Spaß machen kann. Eines wurde uns auch ganz deutlich: Nur zusammen ist man stark!“

Pressemittelung PDF downlaod

(v.l.n.r.) Luca Tarentiono, Jürgen Coße und Hendrik Winnemöller